Herzlich Willkommen auf der neuen Internetpräsenz des Waldorfkindergarten Gelnhausen e.V.!

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um unseren Verein kennenzulernen.
Unser Kindergarten wurde im Jahr 1990 von einer Elterninitiative gegründet und befindet sich seit 1995 in einem ehemaligen Einfamilienhaus in einem ruhigen, waldnahen Viertel von Gelnhausen. Wir sind ein eingruppiges Haus mit einer Krippengruppe (bei uns die Kinderstube) mit maximal 12 Kindern und einer Kindergartengruppe mit maximal 24 Kindern.
Zu unserem Haus gehört ein 2015 in Elternarbeit finanzierter und angelegter wunderschöner Naturgarten, der zugleich das Herz der Einrichtung ist.

Wir wünschen viel Freude beim Entdecken unserer Website!

Plätze frei: Immer montags Eltern-Kind-Gruppe für die Kleinsten

15. Januar 2020
In unserer Eltern-Kind-Gruppe sind noch Plätze frei. Sie findet immer montags von 10.30 bis 11.45 Uhr statt. Trotz der aktuellen...
Lesen Sie weiter

Vorweihnachtszeit im Kindergarten 2020

„Über Sternen, über Sonnen, leise geht Marias Schritt. Lauter Licht und goldene Wonnen nimmt sie für ihr Kindlein mit. Wenn Maria heilig schreitet von dem Sternenchor geschaut, wird von ihrer Hand bereitet was zur Weihnacht nieder taut.“

Es weihnachtet sehr! Die Adventszeit hat bereits begonnen und das Weihnachtsfest rückt mit großen Schritten näher. Die Kindergartenkinder haben diese Zeit stimmungsvoll mit dem in diesem Jahr draußen und ohne Eltern stattfindenden Adventsgärtlein begonnen.

Weniger ist in der Adventszeit mehr. Dies bezieht sich nicht nur auf Aktivitäten, sondern auch auf die Gestaltung der Räumlichkeiten. Im Kindergarten und in der Kinderstube wächst die weihnachtliche Pracht von Tag zu Tag. Der Adventskranz ist gebunden, der Jahreszeitentisch ist vorbereitet, die nun wieder täglich eintreffende Engelspost findet ihren Platz im Gruppenraum und im Treppenhaus kommt für jeden Advent eine weitere Kerze als stimmungsvolles Fensterbild dazu.

Die Kinderstubenkinder backen schon fleißig Plätzchen und auch die Kindergartenkinder werden in den kommenden zwei Wochen immer wieder mal Plätzchen backen.
Beide Gruppen feierten am 07.06. den Nikolaustag. Gemeinsam wurde gesungen und mit Spannung wird der Nikolaussack ausgepackt, den der Nikolaus auf wundersamer Weise in unserem Garten abgestellt hat.

In der letzten Woche wurde damit begonnen, die Krippenspielkleider zu bügeln und nachzusehen, ob alles noch ganz und vollständig vorhanden ist. Für die Kindergartenkinder ein Zeichen, dass es bald wieder losgeht und sie das Krippenspiel spielen dürfen. “In diesem Jahr möchte ich auch mal Maria sein!“ oder „diesmal dürfen auch wir Sternenengel sein, stimmt’s?!“, sind Sätze die wir immer wieder zu hören bekommen!